Hälfte der Verurteilten vorbestraft
Hälfte der Verurteilten vorbestraft
Stuttgart (lsw) - 45 Prozent der 2018 in Baden-Württemberg verurteilten Straftäter waren vorbestraft. Bei 47.161 von 104.797 Verurteilungen waren die Täter vorher mindestens einmal verurteilt worden, teilte das Statistische Landesamt am heutigen Mittwoch in Stuttgart mit. Fast drei Viertel davon waren mehrfach vorbestraft.

Von den 7.971 jugendlichen Straftätern waren 2.903 bei ihrer Verurteilung 2018 vorbestraft, 256 davon fünfmal oder öfter. Gegen die meisten von ihnen (1.557) seien bei ihren Vorstrafen als schwerste Maßnahme beispielsweise Verwarnungen, Auflagen oder Jugendarrest verhängt worden.

Geld- und Freiheitsstrafen besonders verbreitet

Bei den 96.826 erwachsenen Tätern waren 44.258 vorbestraft. Darunter 10.811 in mindestens neun Fällen. Die am häufigsten verbüßten schwersten Vorstrafen bei den erwachsenen Straftätern waren Geldstrafen (23.545) und Freiheitsstrafen unterschiedlicher Länge (17.404).

Symbolfoto: Martin Schutt/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz