Bekannter Foto-Künstler stellt aus
Bekannter Foto-Künstler stellt aus
Baden-Baden (red) - 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer und dem Zusammenbruch der Sowjetunion präsentiert die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden mit Boris Mikhailov einen Foto-Künstler, dessen Werk von den politischen und sozialen Umschwüngen dieser Zeit geprägt ist, wie es in einer Pressemitteilung des Museums heißt.

Am morgigen Freitagabend wird die Ausstellung unter dem Titel "The Space Between Us" um 19 Uhr eröffnet. Bis zum 9. Februar sind Mikhailovs Werke in Baden-Baden zu sehen.

Seit den 60er-Jahren experimentiert der 1938 in Charkow in der heutigen Ukraine geborene Künstler mit den Möglichkeiten der Fotografie, heißt es in der Mitteilung weiter. In der Sowjetunion sei Mikhailov nicht als Künstler anerkannt worden. Heute hingegen zähle Mikhailov zu den bedeutendsten Künstlern im Bereich der zeitgenössischen Fotografie, schreibt die Kunsthalle.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der morgigen Freitagsausgabe des Badischen Tagblatts und im E-Paper.

Foto: Boris Mikhailov, VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz