Zwei Verletzte und hoher Sachschaden
Zwei Verletzte und hoher Sachschaden
Rastatt (red) - Zwei Leichtverletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Montagabend auf der L 77a an der Einmündung zur Plittersdorfer Straße.

Eine 29 Jahre alte Nissan-Fahrerin wollte nach Polizeiangaben kurz vor 18 Uhr vom Rastatter Tunnel kommend nach links in die Plittersdorfer Straße abbiegen. Dabei war sie wohl unachtsam, denn sie kollidierte frontal mit einem Nissan, der auf der Gegenfahrbahn entgegenkam. Die Frau sowie ihr 25-jähriger Unfallgegner wurden leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

An den beiden stark beschädigten Autos waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz