Rücksichtsloses Manöver
Rücksichtsloses Manöver
Hügelsheim (red) - Wegen eines rücksichtlosen Fahrmanövers sucht die Polizei nun nach Zeugen. Der Vorfall ereignete sich am Montag gegen 17 Uhr auf der K3731 zwischen Sinzheim-Kartung und Hügelsheim, kurz nach der Überquerung der Autobahn.

Dort soll es fast zu einem Frontalzusammenstoß gekommen sein. Wie die Polizei mitteilt, soll der Fahrer eines schwarzen Audis trotz Gegenverkehrs einen in Richtung Hügelsheim fahrenden BMW überholt haben. Nur durch das Abbremsen bis hin zum Stillstand durch den entgegenkommenden Fahrer eines Geländewagens sei ein Frontalzusammenstoß verhindert worden.

Die Beamten des Polizeipostens Flughafen haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten insbesondere den Fahrer des Geländewagens sich unter der Telefonnummer (07229) 30180 zu melden.

Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz