Firma von Vergaben ausgeschlossen
Firma von Vergaben ausgeschlossen
Baden-Baden (fvo) - Die Stadt Baden-Baden hat die hiesige Baufirma Weiss vorerst von weiteren Vergabeverfahren der Kommune ausgeschlossen. Hintergrund sind illegale Preisabsprachen im Zusammenhang mit der Sanierung des Leopoldsplatzes 2017.

Diese hatten letztlich zu einer Vorbestrafung des damaligen Firmenchefs (zehnmonatige Gefängnisstrafe auf Bewährung) geführt hatten (wir berichteten).

Allerdings gilt der Ausschluss laut Erstem Bürgermeister Alexander Uhlig "nicht für alle Ewigkeit", sondern sei in vergleichbaren Fällen auf maximal drei Jahre beschränkt. Bedingung sei letztlich die Wiederherstellung der innerbetrieblichen Seriosität.

"Es gibt hier die Möglichkeit einer so genannten Selbstheilung", betont Uhlig. Anders formuliert, die Firma müsse mit künftigen Projekten einen Vertrauensbeweis liefern.

Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz