Indoor-Spaßbad "Rulantica" öffnet
Indoor-Spaßbad 'Rulantica' öffnet
Rust (lsw/vo) - Nach rund 26 Monaten Bauzeit eröffnet am Donnerstag Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park in Rust bei Freiburg, die neue Wasserwelt "Rulantica". Das Indoor-Spaßbad werde ganzjährig in Betrieb sein, sagte Inhaber Roland Mack. Erwartet würden jährlich rund 700.000 Besucher.

Es sei einer der größten Wasserparks Europas entstanden. Nach Macks Angaben hat sein Unternehmen 180 Millionen Euro in das Projekt investiert. Unter einem Dach biete die Wasserwelt 25 Attraktionen, darunter 17 Rutschen.

Werde die Wasserwelt erfolgreich, seien Erweiterungen und zwei weitere Hotels geplant, sagte Mack: "Es ist erst ein Drittel der zur Verfügung stehenden 45 Hektar großen Fläche bebaut."

Zahlen und Fakten rund um die Wasserwelt:

Gesamtfläche: 450-000 Quadratmeter; Indoor: 32.600 Quadratmeter; 4.000 Quadratmeter Wasser; Outdoor: 8.000 Quadratmeter; 500 Quadratmeter Pool

Thematisierung: Neun nordische Themenbereiche mit 25 Wasserattraktionen, darunter 17 Rutschen

Umkleidebereich: 200 Umkleiden; 3.500 Schließfächer

Liegemöglichkeiten: 1.700 Liegestühle, davon 500 außen

Gastronomie: vier Restaurants und Bars

Kapazität: 3.500 Gäste zeitgleich; bis zu 5.000 am Tag

Mitarbeiter: 300

Parken: 800 Pkw-Stellplätze (Gebühr: sieben Euro/Tag)

Tagesticket: bis drei Jahre frei; vier bis elf Jahre 33,50 Euro; Erwachsene 38,50 Euro;

Abendticket (ab 17 Uhr): vier bis elf Jahre 32,50 Euro; Erwachsene 35,50 Euro

Zusatzangebot: acht Komfort-Hütten für vier Personen 290 Euro/Tag; acht Komfort-Sofas 40 Euro/Tag

Bezahlen: bargeldloses System mit "Rula-Band"

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 22 Uhr

Info: www.rulantica.de

Fotos: Patrick Seeger/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz