Wachsschutz für den Muschelträger
Wachsschutz für den Muschelträger
Baden-Baden (red) - Birgit Stauch nutzte die derzeitige Witterung, um den Muschelträger-Mann im Brunnen am Bismarckplatz fit zu machen für die raue Jahreszeit.

Den Sommer über hatte die Bronzefigur sich wunderbar eingelebt auf ihrem historischen Brunnen-Sockel, heißt es in einer Mitteilung. Die erst kürzlich durch eine Nachbildung ersetzte Skulptur hatte nach Begutachtung durch seine Schöpferin, die Baden-Badener Bildhauerin Birgit Stauch, nun die optimale natürliche Patina erreicht.

Um diese zu konservieren, brachte die Künstlerin eine schützende Wachsemulsion auf, die das typische Bronze-Grün in diesem Stadium erhalten hilft. Gerne und scheinbar mit Genuss ließ der kleine Mann sich diese sorgfältig von zarter Hand einmassierte Lotion gefallen, heißt es in der Mitteilung der Freunde des Muschelträgerbrunnens .

Das Original des Muschelträgers war 2014 plötzlich verschwunden. Die Gesellschaft der Freunde junger Kunst startete daraufhin eine Spendenaktion. Letztlich fertigte Stauch nach Fotovorlagen eine Replik der Skulptur, die seit dem Frühjahr 2019 wieder den Brunenn ziert.

Foto: Gesellschaft der Freunde junger Kunst

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz