Laufen lernen macht auch Pandas müde
Laufen lernen macht auch Pandas müde
Berlin (dpa) - Laufen lernen kann ganz schön anstrengend sein - auch für die Panda-Zwillinge im Berliner Zoo. Mit knapp drei Monaten versuchen die Jungtiere ganz vorsichtig, sich auf ihren Hinterbeinen nach oben zu stemmen.

Das klappt aber noch nicht so ganz, und die Müdigkeit siegt schnell, sodass die Kleinen wieder bald erschöpft auf ihre Kuscheldecke plumpsen.

Die schwarz-weißen Bärchen wiegen nun jeweils fünf Kilo, wie der Zoo berichtet. Bei ihrer Geburt Ende August waren es gerade mal 186 und 136 Gramm.

Der Panda-Nachwuchs wird derzeit noch von der Öffentlichkeit abgeschottet: Die kleinen Tiere sollen in Ruhe ihren Weg in die Welt finden und ungestört aufwachsen. Der Zoo plant aber, dass die Zoo-Besucher die Bärchen ab Anfang 2020 sehen können.

Bis es soweit ist, hat die Zooverwaltung einige Bilder der goldigen Zwillinge veröffentlicht.

Fotos: Zoo Berlin/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz