Von Zug erfasst und getötet
Von Zug erfasst und getötet
Karlsruhe (red) - Im Bereich des Bahnhofs Karlsruhe-Durlach ist am Dienstagmorgen eine Person von einem Zug erfasst und getötet worden. Ab 7 Uhr kam es in beiden Richtungen zu Behinderungen. Wie die Medienagentur "Einsatz-Report 24" mitteilt, wurde ein Busnotverkehr eingerichtet.

Neben der Deutschen Bahn seien auch die Linien S31 und S32 betroffen gewesen. Gegen 9 Uhr konnte der reguläre Bahnverkehr wieder aufgenommen werden. Betroffen waren die Strecken zwischen Karlsruhe und Stuttgart, Karlsruhe und Heidelberg sowie Karlsruhe und Pforzheim.

Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe, der Notarzt und die Kriminalpolizei waren laut "Einsatzreport 24" im Einsatz. Ob es sich um einen Unfall handelte, wurde noch ermittelt.

Foto: Einsatz-Report24/Aaron Klewer

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz