Verletzte im Linienbus
Verletzte im Linienbus
Baden-Baden (red) - Weil der Busfahrer stark bremsen musste, haben sich zwei Fahrgäste eines Busses am Donnerstagmittag am Augustaplatz verletzt. Wie die Polizei mitteilt, sei eine 75-jährige Frau gegen eine Glasscheibe gefallen, wodurch die Scheibe zu Bruch ging. Ein 72 Jahre alter Mann erlitt durch umherfliegende Glassplitter leichte Verletzungen.

Der Fahrer des öffentlichen Verkehrsmittels habe laut Polizei gegen 12.30 Uhr wegen eines anderen Reisebusses abbremsen müssen, nachdem er von der Bushaltestelle am Augustaplatz losgefahren war. Durch den Bremsvorgang kam die am Mittelausstieg stehende 75-jährige Frau zu Fall und prallte gegen eine Glasscheibe. Der 72 Jahre alte Fahrgast erlitt durch im Anschluss umherfliegenden Glassplitter Schnittverletzungen an seiner Hand.

Die beiden Leichtverletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Bus beziffert sich auf mehrere Hundert Euro.

Symbolfoto: Hannibal/dpa/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz