Neuer Name erst nach Umgestaltung
Neuer Name erst nach Umgestaltung
Baden-Baden (red) - Ob der Hindenburgplatz einen neuen Namen bekommt, das soll sich erst nach seiner Umgestaltung entscheiden.

Das schlägt jedenfalls Oberbürgermeisterin Margret Mergen in einem Schreiben an Stadtrat Fabrice Gireaud (Grüne) vor. Darin schreibt Mergen: "Aufgrund der anstehenden Sanierung der Brücken im Bereich des Hindenburgplatzes schlage ich vor, den Antrag bis nach der Brückensanierung und Umgestaltung des Platzes zurückzustellen", meint sie.

Die Grünen hatten vorgeschlagen, den Platz in "Frieder-Burda-Platz" umzubenennen (wir berichteten). Davon rät Mergen ab, da dieser Name ihrer Meinung nach die Orientierung für Besucher und Gäste per Bus erschweren würde. Das Museum Frieder Burda liegt zwei Bushaltestellen entfernt, an der Haltestelle Agustaplatz.

Foto: red/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz