Chaos durch Leitsystem: "Dach" über dem P macht′s
Chaos durch Leitsystem: 'Dach' über dem P macht 's
Von Marvin Lauser

Baden-Baden - Es ist ein leidiges Thema: die Verkehrssituation in Baden-Baden. An vielen Stellen der Stadt sollen Autofahrer mit einem teuren neuen Verkehrsleitsystem angeleitet werden. In der Realität klappt das - vor allem an Tagen mit viel Verkehr -, der zur Zeit des Christkindelsmarktes definitiv vorherrscht, aber eher schlecht als recht.

Am vergangenen Wochenende hat das in der Innenstadt zu Staus geführt. Zusätzlich kam ein hoher Grad an Verwirrung bei den Autofahrern hinzu, die bei der Anfahrt auf die Kurhausgarage auf der Kaiserallee einen echten (Hinweis-)Schilderwald passieren müssen. In der dunklen und oft auch regnerischen Jahreszeit eine echte Herausforderung.

Doch Rettung ist in Sicht! Zumindest einen Fehler hat die Stadt gefunden: Die Anzeige neben der Kaiserallee auf Höhe der Brücke Wilhelmstraße hat aufgrund eines Datenfehlers falsche Angaben gemacht. Ärgerlich! Die Stadtpressestelle hat versichert, dass eine Firma beauftragt ist, sich dieses Problems anzunehmen. "Wir hoffen, dass es heute noch repariert wird", sagte Stadtpressesprecher Roland Seiter gestern. Und wer weiß, vielleicht funktioniert die Anzeige ja bereits wieder.

Generell gilt aber: Immer auf das kleine Dach über dem "P" achten! Die Zahlen auf den digitalen Displays, die die verfügbaren Parkplätze anzeigen, sind nämlich - ähnlich wie ägyptische Hieroglyphen - selbst für studierte Autofahrer nicht auf Anhieb verständlich. Ein weißes "P" auf blauem Grund gefolgt von einer Zahl bedeutet nämlich nicht, dass im entsprechenden Parkhaus diese Anzahl an Parkplätzen frei ist, sondern in einem von der Stadt zugeordneten Parkbezirk, der aus mehreren Parkgaragen besteht. Erst, wenn über dem "P" ein kleines Dach gezeichnet ist, gilt die Angabe für das konkrete Parkhaus. Also eigentlich alles ganz einfach, wenn es denn funktioniert.

Foto: red/av

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz