Gestohlenes Auto zum Kauf angeboten
Gestohlenes Auto zum Kauf angeboten
Rastatt, Baden-Baden (red) - Der günstige Verkaufspreis eines Autos hat am Montag einen Autohändler aus Rastatt dazu veranlasst, bei der Zulassungsstelle nachzufragen. Daraufhin wurde sowohl ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen als auch das Fahrzeug sichergestellt.

Wie berichtet, hatten Unbekannte zwischen dem 7. und 9. Dezember einen Peugeot 2008 auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof Baden-Baden entwendet. Laut Mitteilung der Polizei wurde nun dieses Auto dem Händler am Montag zum Ankauf angeboten. Doch das vermeintliche "Schnäppchen" machte den Mann stutzig. Bei der Zulassungsstelle Rastatt stellte sich heraus, dass der Peugeot als gestohlen gemeldet war, weshalb die Polizei eingeschaltet wurde.

Auto in Flugstraße entdeckt

Der 34 Jahre alte Verkäufer des Fahrzeuges hatte sich jedoch mittlerweile samt Auto aus dem Staub gemacht. Als er kurze Zeit später in einem anderen Auto wieder auf dem Hof des Rastatter Autohandels auftauchte, verständigte der Händler sofort die Polizei. In der Folge klickten kurz darauf die Handschellen.

Der gesuchte Peugeot mit einem Zeitwert von rund 10.000 Euro konnte wenig später in der Flugstraße in Baden-Baden sichergestellt werden. Die Beamten des Polizeipostens Baden-Baden Oos haben mittlerweile die Ermittlungen zu den gesamten Geschehnissen aufgenommen.

Symbolfoto: obs/CosmosDirekt/kaspiic_iStock_Thinkstock

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz