Schwere Verletzungen durch Unfall
Schwere Verletzungen nach Unfall
Malsch (red) - Schwere Verletzungen hat am Dienstagvormittag eine 62-jährige Fußgängerin erlitten, als sie in Malsch beim Überqueren der Straße mit einem 59 Jahre alten Radfahrer zusammenstieß. Der 59-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei habe die Frau kurz vor 11 Uhr die Friedrichstraße in nordöstliche Richtung überqueren wollen, um auf direktem Weg zu ihrem Fahrzeug zu gelangen. Dabei übersah sie laut Mitteilung der Polizei offenbar den von rechts auf der Friedrichstraße herannahenden Radfahrer. In der Folge kam es zur Kollision zwischen den Beteiligten und beide stürzten auf die Fahrbahn.

Durch die Kollision und den anschließenden Sturz erlitt die 62-Jährige schwere Verletzungen, ihr Unfallgegner wurde leicht verletzt. Rettungskräfte versorgten die Verletzte zunächst vor Ort und brachten sie anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der 59-Jährige begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Symbolfoto: Rene Ruprecht/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz