Umweltfrevel am Wegesrand
Umweltfrevel am Wegesrand
Sinzheim (red) - Mitarbeiter eines Handwerksbetriebs haben am Dienstagmittag in Winden mit Kunstharzputz befüllte Eimer mit Wasser gereinigt und das Gemisch anschließend auf einem Wirtschaftsweg entleert.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, ermitteln nun die Beamten des Fachbereichs Gewerbe und Umwelt. Die Flüssigkeit sammelte sich nach ersten Erkenntnissen zunächst auf dem geschotterten Weg und floss anschließend in einem angrenzenden Wiesengrundstück ab. Gegen die Verursacher wurde nun ein Strafverfahren wegen Bodenverunreinigung eingeleitet.

Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz