Kaputter Reifen erzeugt Aufmerksamkeit
Kaputter Reifen erzeugt Aufmerksamkeit
Iffezheim (red) - Ein defekter Reifen hat ihn verdächtig gemacht: Weil einem Zeugen am Donnerstagabend auf der B3 in Richtung Hügelsheim ein Gepann mit einem defekten Reifen aufgefallen war, kontaktierte dieser die Polizei. Wie sich herausstellte, war aber nicht nur der Reifen das Problem.

Der 53-jährige Fahrer des Gespanns war laut Mitteilung der Polizei gegen 21.40 Uhr auf der B3 unterwegs. Wie sich herausstellte, war die Lauffläche des Reifens massiv abgefahren. Die hinzugerufene Polizei konnte das Gespann in Iffezheim auf der L75 kurz vor der Kreuzung K3760 antreffen und sicher zu einem nahegelegen Tankhof in Iffezheim manövrieren, um daraufhin eine Verkehrskontrolle durchzuführen.

Dabei stellten die Beamten dann einen Atemalkoholwert von rund zwei Promille fest, weshalb sich der Fahrer einer Blutprobe unterziehen musste. Der 53-Jährige musste sowohl seinen Führerschein als auch den Fahrzeugschlüssel abgeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz