Behinderungen im ICE-Verkehr
Behinderungen im ICE-Verkehr
Karlsruhe (lsw) - Bahnreisende haben am Montagmorgen längere Verzögerungen auf der ICE-Strecke zwischen Mannheim und Stuttgart in Kauf nehmen müssen. Die Strecke sei seit 7.30 Uhr infolge eines Personenunfalls in der Nähe von Bruchsal in beide Richtungen gesperrt worden, teilte ein Bahnsprecher in Stuttgart mit.

Die Sperrung werde noch einige Zeit dauern, ergänzte eine Sprecherin der Bundespolizei in Karlsruhe am Morgen. Um die Strecke abzusuchen, wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Nach Angaben der Bahn wurden Züge zwischen Mannheim und Stuttgart über Heidelberg umgeleitet. Es sei zu Verspätungen zwischen 15 und 20 Minuten gekommen. An der Abzweigstelle Bruchsal Rollenberg kreuzen sich die ICE-Strecke Mannheim-Stuttgart und die Bahnstrecke Heidelberg-Karlsruhe.

Symbolfoto: Marius Becker/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz