Kurhaus: Noch kein Pächter
Kurhaus: Noch kein Pächter
Baden-Baden (nie) - Im Januar dieses Jahres war bekannt geworden, dass Meinrad Schmiederer nach fast 25 Jahren die Gastronomie im Kurhaus abgibt.

Seit dem 1. März betreibt nun die Bäder- und Kurverwaltung (BKV) selbst mit einer Tochtergesellschaft die Gastronomie. Von Anfang an hatte es geheißen, dass dies nur vorübergehend der Fall sein soll, bis ein geeigneter neuer Pächter gefunden ist.

Diesen geeigneten Pächter kann die BKV bis heute jedoch nicht präsentieren. Es gebe leider keine "aktuellen Nachrichten", sagte Silke Michel, BKV-Sprecherin, auf BT-Nachfrage. Und weiter: "Wir hätten auch schon gern den Deckel drauf."

Zunächst hatte die BKV im Mai mitgeteilt, dass man hoffe, im August einen neuen Pächter vorstellen zu können, der ab Februar 2020 übernehme. Bekannt wurde aber kürzlich, dass ab 1. Februar Volker Gmeiner, Chef des Café König, für die Confiserie Rumpelmayer verantwortlich zeichnet. Die Confiserie hatte die BKV nach der Trennung von Schmiederer ebenfalls übernommen.

Foto: Nina Ebersbach/BT

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz