Studie: Mercedes bei Innovationen vorn
Studie: Mercedes bei Innovationen vorn
München (dpa) - Mercedes-Benz ist einer Studie des Branchenexperten Stefan Bratzel zufolge mit knapp 180 Neuheiten in Serienmodellen seit 2016 mit Abstand "die innovationsstärkste Premiummarke" der Welt.

Danach folgten Audi und BMW und, wieder mit deutlichem Abstand, der US-Elektroautohersteller Tesla und der zum chinesischen Geely-Konzern gehörende schwedische Hersteller Volvo, teilte Bratzels CAM-Institut am Dienstag in Bergisch Gladbach mit.

Fahrzeugtechnische Innovationen von 31 Marken untersucht

Das CAM hatte die fahrzeugtechnischen Innovationen von 31 Premiummarken in Serienmodellen seit 2016 analysiert. Mit Neuheiten wie Parkunfallmelder, Infotainment-Bedienung oder Energizing Coach habe Mercedes seinen Spitzenplatz klar behauptet. Land Rover, Jaguar und Porsche hielten ihre Plätze. Die Toyota-Marke Lexus machte Boden gut mit dem ersten Digital Side-View Monitor und einem lernenden Navi.

Zwei chinesische Marken erstmals unter Top 15

Erstmals unter den Top 15 sieht Bratzel zwei chinesische Marken: Nio mit einem Batterie-Wechselkonzept und einem digitalen Assistenten sowie Wey (GreatWall).

Symbolfoto: Uli Deck/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz