Schwerer Unfall auf B3 neu
Schwerer Unfall auf B3 neu
Ottersweier (kie/bema) - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich gegen 12.30 Uhr am heutigen Mittwoch auf der B3 neu zwischen Ottersweier und Achern ereignet. Drei Personen wurden laut Auskunft der Polizei verletzt, eine Person schwer. Derzeit ist wegen der Reinigungsarbeiten mit Einschränkungen zu rechnen.

Gegen 12.30 Uhr hat sich der Unfall in Fahrtrichtung Achern ereignet. Ein Citroen war laut Mitteilung der Polizei auf der Bundesstraße in Richtung Norden unterwegs, als er ersten Erkenntnissen zufolge einen noch unbekannten Fahrzeugführer überholen wollte und mit einem entgegenkommenden Suzuki zusammenstieß. Hierbei wurde auch ein drittes, hinter dem Suzuki fahrendes Fahrzeug in den Unfall verwickelt. Alle drei Autofahrer zogen sich Verletzungen zu. Der Fahrer des Citroen wurde mit schwersten Verletzungen in die Klinik nach Karlsruhe gebracht. Ein Rettungshubschrauber war dabei im Einsatz.

Die Feuerwehr Ottersweier musste auslaufende Betriebsstoffe binden. Ab 13 Uhr wurde laut Polizei die Fahrbahn gesperrt. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Straße teilweise gesperrt werden. Die Reinigung der Fahrbahn und die Bergungsmaßnahmen der Unfallfahrzeuge dauerte laut Polizei bis kurz vor 16 Uhr.

Zeugen sollen sich bei Polizei melden

Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 25.000 Euro. Der Fahrer des Wagens, der überholt wurde und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (07221) 680460 bei den ermittelnden Beamten zu melden.

Foto: Bernhard Margull/

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz