Wohnwagen in Flammen
Wohnwagen in Flammen
Rastatt (kie) - Auf dem Campingplatz an der B 462 bei Rauental hat am Donnerstagmittag ein Wohnwagen, ein sogenanntes Mobile Home, gebrannt. Wie die Polizei bestätigt, waren zum Zeitpunkt des Brands keine Personen im Wohnwagen. Doch der Hund: Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Laut Polizei wurde er bei Nachlöscharbeiten am späten Nachmittag tot aufgefunden.

Die Ursache für den Brand ist derzeit noch nicht bekannt, ein technischer Defekt könne jedoch nicht ausgeschlossen werden, so ein Pressesprecher der Polizei weiter. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Nach Auskunft der Polizei war der Brand gegen 13.40 Uhr unter Kontrolle. Wie die Feuerwehr Rastatt auf BT-Nachfrage mitteilt, habe das Mobile Home in Vollbrand gestanden. Der Einsatz der Feuerwehr habe um 13.05 Uhr begonnen.

Foto: Frank Vetter

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz