Entwarnung in Sinzheim
Entwarnung in Sinzheim
Sinzheim (red) - Das Trinkwasser in den Netzen Ebenung, Winden und Teilen von Vormberg ist wieder hygienisch einwandfrei, die Gemeindeverwaltung gibt nach der Chlorung Entwarnung.

Nachdem Ende November in den genannten Ortsteilen eine leichte Verunreinigung durch coliforme Keime festgestellt wurde, hatten die Gemeindewerke nach Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt des Landkreis Rastatt mit einer Chlorung von 0,3mg/l in den betroffenen Teilnetzen begonnen (wir berichteten). Es wurden seitdem mehrere Proben gezogen.

Entwarnung nach Untersuchung des Trinkwassers

Nun liegt das Ergebnis der letzten Probeentnahme vor: Die Trinkwasserqualität ist wiederhergestellt. Inzwischen wurden mögliche Ursachen ausgeschlossen oder beseitigt. Die Brunnen, Quellen und Anlagen des Wasserwerks wurden als Quelle der Verkeimung ausgeschlossen. Im betroffenen Netz wurden kleinere Rohrbrüche gefunden und behoben.

Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz