Bahnstreik trifft den Südwesten
Bahnstreik trifft den Südwesten
Stuttgart (lsw) - Aufgrund des Streiks der französischen Bahnen ist vermutlich ab dem 23. Dezember nur eine stark begrenzte Anzahl der Zugfahrten aus dem Südwesten nach Frankreich möglich. Betroffen seien nach Angaben der Bahn die Verbindungen von Frankfurt am Main über Mannheim nach Marseille sowie von Stuttgart über Straßburg nach Paris.

Die Deutsche Bahn empfiehlt, Reisen erst nach Ende des Streiks anzutreten oder andere Verkehrsmittel zu nutzen. Streikende soll voraussichtlich der 5. Januar 2020 sein.

Stornierungen oder Umbuchungen möglich

Bereits gebuchte Fahrkarten für die betroffenen Strecken könnten kostenfrei storniert oder umgebucht werden, teilte die Deutsche Bahn mit.

Foto: Rafael Yaghobzadeh/AP/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz