Kleinbus verunglückt auf A5
Kleinbus verunglückt auf A5
Achern (red) - Am Nachmittag des 1. Weihnachtsfeiertags hat sich auf der A5 bei Achern ein schwerer Unfall zugetragen.

Gegen 15.30 Uhr kam in Fahrtrichtung Karlsruhe ein Kleinbus, der mit vier Personen besetzt war, von der Fahrbahn ab. Er fuhr in die Böschung und überschlug sich im Grünstreifen, wie die Polizei mitteilte. Eine Person wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Wrack geholt werden. Die Verletzten wurden in umliegende Kliniken.

An der Unfallstelle kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz, sodass die Autobahn zeitweise voll gesperrt werden musste.

Als Ursache dafür, dass das Fahrzeug aus der Spur geraten war, wurde ein Reifen ausgemacht, der plötzlich abrupt Luft verloren hatte. Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz