Zigarettenautomaten im Visier
Zigarettenautomaten im Visier
Baden-Baden (red) - Gleich zwei Mal haben sich Unbekannte in den vergangenen Tagen an Zigarettenautomaten in der Baden-Badener Innenstadt zu schaffen gemacht. Im ersten Fall entstand nur Sachschaden, im zweiten Fall erbeuteten die Täter auch Zigaretten und Bargeld.

Laut einer Mitteilung der Polizei versuchten die Unbekannten in der Zeit von Dienstag auf Mittwoch, in der Weinbergstraße einen Automaten gewaltsam von einer Hauswand abzutrennen. Dazu setzten sie auch einen Winkelschleifer ein. Als dieser Versuch misslungen war, machten sich die Täter vergeblich an der Verschlussvorrichtung des Automaten zu schaffen. Doch auch das misslang: Die Langfinger zogen unverrichteter Dinge ab, hinterließen jedoch einen Schaden von mehreren Hundert Euro.

Polizei bittet um Hinweise

Gegen 22 Uhr kam es am Mittwochabend in der Werderstraße zu einem weiteren Fall. Dieses Mal waren die Kriminellen erfolgreicher und erbeuteten mehrere Packungen diverser Rauchwaren sowie eine unbekannte Menge an Bargeld.

Abermals verschwanden die Diebe unerkannt. Die Beamten des Polizeipostens Baden-Baden Mitte haben die Ermittlungen aufgenommen und nehmen Hinweise unter der Rufnummer (0 72 21) 3 21 72 entgegen.

Symbolfoto: Arno Burgi/dpa/Archivbild

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz