Folgenreiche Alkoholfahrt
Folgenreiche Alkoholfahrt
Rastatt (red) - Mit mehr als ein Promille Alkohol im Blut hat am Mittwochabend eine 31-jährige Autofahrerin einen Unfall verursacht. Dabei wurden mehrere Personen leicht verletzt. Die Verursacherin musste neben einer Blutprobe auch ihren Führerschein abgeben.

Laut Polizeibericht war die Frau stadtauswärts in Richtung Norden unterwegs und fuhr an der Kreuzung zur B462/ L77a einer BMW-Lenkerin auf. Mehrere Insassen im beschädigten BMW wurden leicht verletzt, außerdem entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 7.000 Euro.

Auffälligkeiten bei der Unfallaufnahme

Noch während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten des Polizeireviers Rastatt die alkoholbedingten Auffälligkeiten der Unfallverursacherin. Neben einer Blutprobe musste sie zuletzt auch ihren Führerschein abgeben.

Symbolfoto: Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz