Honigverkäufer wird zum Dieb
Honigverkäufer wird zum Dieb
Baden-Baden (red) - Ein etwa 50 Jahre alter Mann hat am Freitagvormittag einer Frau in Haueneberstein zwei Gläser Honig verkauft. Danach nutzte er einen unbeobachteten Moment, um der Frau ihren Geldbeutel aus einer Schrankschublade zu entwenden.

Der Unbekannte klingelte gegen 10.30Uhr an der Tür einer Bewohnerin in der Hansjakobstraße und bot ihr Honig zum Verkauf an. Nachdem die Frau zwei Gläser Honig gekauft und dann ihren Geldbeutel in eine Schrankschublade im Flur gelegt hatte, fragte der Unbekannte nach leeren Honiggläsern. Die kurze Abwesenheit der Frau nutzte der Dieb, um den Geldbeutel samt Inhalt aus der Schublade zu entwenden, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Polizei bittet um Hinweise

Der vermeintliche Honigverkäufer soll etwa 50 Jahre alt, 175 Zentimeter groß und kräftig sein. Bekleidet war er mit einem grün-braunen Parka. Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeipostens Baden-Baden-Oos unter der Telefonnummer (0 72 21) 6 25 05 in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz