Erschreckende Bilanz einer Kontrolle
Erschreckende Bilanz einer Kontrolle
Ottersweier (red) - Einer ganzen Reihe von Anzeigen sehen ein 24-jähriger VW-Fahrer und seine 25-jährige Beifahrerin entgegen. Während einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag stellten Beamte eine Vielzahl an Vergehen fest.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, sei der Kleinwagen gegen 15 Uhr in der Lindenstraße auffällig geworden, woraufhin Beamte diesen kontrollierte. Die Bilanz am Ende der Überprüfung ergab: Beide Insassen waren im Besitz mehrerer Gramm verschiedener Betäubungsmittel, der Fahrer saß augenscheinlich auch unter Rauschmitteleinfluss am Steuer des Fahrzeuges, das Auto war darüber hinaus weder zugelassen noch versichert, es waren entstempelte Kennzeichen angebracht und die Bremsen des VW zeigten keinerlei Funktion mehr. Doch Angst um seinen Führerschein musste der Autofahrer nicht haben, denn dieser wurde ihm in der Vergangenheit bereits gerichtlich entzogen.

Symbolfoto: Jens Wolf/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz