Beliebt in Rastatt: Sophia, Leo und Jonas
Beliebt in Rastatt: Sophia, Leo und Jonas
Rastatt (red) - In der Rangliste der beliebtesten Vornamen im vergangenen Jahr für Neugeborene ist in Rastatt bei den Mädchen Sophia die neue Spitzenreiterin. Siebenmal wählten Eltern diesen Namen für ihre Tochter. Bei den Jungen ist der erste Platz doppelt besetzt: Angeführt wird die Hitliste von Jonas und Leo (jeweils siebenmal).

Dies geht aus einer Statistik des Standesamts hervor, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Sophia, Jonas und Leo lösen als Spitzenreiter damit Marie und Noah ab, die 2018 besonders oft gewählt worden waren.

Auf den weiteren Plätzen bei den Mädchen folgen in Rastatt Hannah und Mia (jeweils sechsmal) sowie Ella, Emma und Jule (jeweils fünf), Lena und Lea (viermal).

Auch bei den Jungen bleiben sehr kurze Vornamen beliebt. Sechs Mal wurde Lukas in der Geburtsurkunde eingetragen. Auf Platz drei landen Paul und Samuel (jeweils fünfmal), gefolgt von Elias, Lio, Luis, Matteo, Mika (jeweils viermal).

Insgesamt erblickten im vergangenen Jahr in Rastatt 592 Kinder das Licht der Welt - das waren 13 weniger als 2018.

365 Eltern gaben 2019 ihrem Kind einen Vornamen, 211 Kinder haben zwei Vornamen, und 15 Kinder wurden von ihren Eltern mit mehr als zwei Vornamen bedacht, wie aus der Auflistung weiter hervorgeht. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in Rastatt 315 Jungen und 277 Mädchen geboren.

Symbolfoto: Fabian Strauch/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz