Spraydosen-Sensor in Zürich
Spraydosen-Sensor in Zürich
Zürich (dpa) - Die Schweizer Metropole Zürich will Sprüher abschrecken, die zu nächtlicher Stunde Haltestellen mit Schmierereien verunstalten wollen. An mehreren Unterständen haben die Verkehrsbetriebe jetzt Lampen mit Akustik-Sensoren installiert, die "auf die Geräuschfrequenz von Spraydosen (Schütteln und Sprayen)" reagieren, wie die Verkehrsbetriebe mitteilten.

Dann geht ein Blinklicht an, das die Aufmerksamkeit von Passanten auf das Treiben lenken oder die Sprayer sofort in die Flucht treiben soll. In ein paar Monaten wollen die Verkehrsbetriebe Bilanz ziehen. An welchen der mehr als 500 Wartehäuschen die Sensoren installiert sind, sagte die Stadt nicht. Sie will Vandalen im Ungewissen lassen.

Symbolfoto: Petr David Josek/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz