Kölmel2

Hermann Kölmel hat schon viel von der Welt gesehen. In diesem Jahr ist er unter anderem in die Mongolei gereist. Der Platz vor dem Parlament in Ulaanbaatar ist am Wochenende begehrter Treffpunkt von Großfamilien. Schnell schloss der Dumersheim hier Freundschaft mit den Einheimischen. "Insbesondere junge Menschen suchen das Gespräch und wollen viel über Deutschland wissen, sie sprechen sehr gut Englisch. Ältere Menschen freuen sich, Deutsch sprechen zu können, da sie früher in der DDR gearbeitet oder studiert haben", berichtet Kölmel von seinen Erfahrungen. Das gemeinsame Foto ist für ihn das schönste Abschiedsgeschenk.
Foto: pr

zurück