http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Favorit der Preissensiblen
Favorit der Preissensiblen
17.07.2014 - 17:56 Uhr
Vor zehn Jahren hat der Siegeszug von Dacia in Deutschland begonnen. Die Autos aus Rumänien brillieren zwar nicht mit der aktuellsten Technik - doch die Renault-Tochter überzeugt durch solide, robuste Fahrzeuge und vor allem den Preis!

So erzielte zum Beispiel der Dacia Sandero im vergangenen Jahr den höchsten Privatkunden-Anteil in Deutschland: 90 Prozent gingen nicht in Fuhrparks, ergab eine Auswertung der Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" auf Basis von Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes. Schlichter Grund: Für knapp 7000 Euro erhält der Kunde einen günstigsten Neuwagen. 15713 der 17401 abgesetzten Exemplare stehen daher in privaten Garagen.

Zu den weiteren Erfolgsmodellen gehören etwa der Duster und der Logan. Den Familienvan Lodgy und den Hochdachkombi Dokker beziehungsweise dessen Transportervariante Dokker Express bieten die Rumänien sogar mit mit Flüssiggasmotor an. Dabei erhebt Dacia keinen Aufpreis gegenüber dem jeweiligen Schwestermodell mit dem Basisbenziner! Derlei Argumente überzeugen viele preissensible Kunden, die sparen wollen oder müssen - und keine Lust verspüren, im ersten Jahr hohe Wertverluste bei ihrem Neuwagen hinnehmen zu müssen. Das Badische Tagblatt beleuchtet die nun zehnjährige Geschichte von Dacia in Deutschland.(ham)

Foto: Dacia

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen