http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Professionelle Reinigung ergänzt Bürsten
Professionelle Reinigung ergänzt Bürsten
23.11.2012 - 15:16 Uhr
Baden-Baden (red) - Beinahe ununterbrochen klingelten gestern bei der BT-Telefonaktion die Apparate. Dabei beantworteten die Zahnärzte Dr. Sabine Klinger, Dr. Franz Schuh und Dr. Manfred Lieken zahlreiche Leser-Fragen zum Thema Zahngesundheit - von der Kariesprophylaxe bis zur Wurzelbehandlung. Hier eine Zusammenfassung:

Meine Frau hat nur noch drei Zähne im Unterkiefer, die etwas locker sind. Der Zahnarzt empfahl eine Überkronung oder Implantate. Gibt es keine Totalprothesen mehr?

Doch, die klassische Totalprothese gibt es noch. Aber es ist im Vergleich zu einem fest sitzenden Zahnersatz viel schwieriger, sich an eine solche Totalprothese zu gewöhnen. Deshalb versucht man heute, die eigenen Zähne so lange wie möglich zu erhalten oder Implantate zu setzen, damit daran die Prothese verankert werden kann.

Ich habe neben meiner Prothese noch ein paar eigene Zähne. Sollte ich die Zähne, wenn die Prothese gesäubert wird, auch reinigen lassen?

Ja, eine professionelle Zahnreinigung ist parallel zur Reinigung der Prothese dringend zu empfehlen. Sonst würden Sie die saubere Prothese ja wieder mit dem bakteriellen Zahnbelag der Zähne konfrontieren.

Meine Tochter (17) hat so große Angst vor dem Zahnarzt, dass sie keine Behandlung zulassen will. Die ist aber unbedingt nötig. Was kann man machen?

In diesem akuten Fall ist eventuell eine Narkosebehandlung möglich. Generell sollte man auch eine psychotherapeutische Behandlung in Betracht ziehen, damit Ihre Tochter wieder ohne Angst zum Zahnarzt gehen kann.

Mein Sohn ist 16, ihm sollen alle Weisheitszähne gezogen werden. Wo finde ich dazu mehr Informationen?

Im Internet sind zum Beispiel auf der Seite www.dgzmk.de der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde unter der Rubrik "Patienten" Information abrufbar.

Ist für das Entfernen der Weisheitszähne eine Vollnarkose sinnvoll?

In der Regel reicht für die Extraktion eine lokale Betäubung. In schwierigen Fällen kann man die Patienten auch in einen leichten Dämmerschlaf versetzen.

Mein Zahnarzt empfahl mir Implantate für meine fehlenden Zähne. Das wird aber ziemlich teuer. Wo kann ich mir fachkundigen Rat holen?

Sie können sich eine kostenlose Zweitmeinung bei einem unabhängigen Zahnarzt einholen. Einen Termin bekommen Sie über die kostenfreie Servicehotline (0800)4747800 der Zahnärzteschaft mittwochs von 14 bis 18 Uhr.

Mir fehlen im Oberkiefer drei Seitenzähne. Was wäre der beste Ersatz?

Wenn im Kiefer ausreichend Platz ist, wären Implantate optimal. Möglich ist auch ein herausnehmbarer Ersatz, der allerdings an den Nachbarzähnen befestigt werden muss. Für eine fest sitzende Brücke wäre das Beschleifen der Nachbarzähne nötig, um darauf die Kronen für die Verankerung des Zahnersatzes zu befestigen.

Meine Zähne sind sauber. Warum sollte ich dann eine professionelle Zahnreinigung machen lassen?

Dabei werden auch tief liegende Zahnbeläge in den Zwischenräumen, am Saum und in den Zahnfleischtaschen entfernt. An diese Beläge kommen Sie mit der Zahnbürste nicht heran. Sie sind aber die Hauptursache für Parodontitis. Ihnen werden auch effektive Putztechniken gezeigt.

Ich soll eine herausnehmbare Teilprothese bekommen. Was ist besser geeignet - Kunststoff oder Keramik?

Ich würde Ihnen zu Kunststoff raten, weil dieses Material weniger bruchanfällig ist. Rein äußerlich sieht man kaum einen Unterschied.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen