http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Zweitmeinung beim Spezialisten einholen
23.11.2012 - 17:50 Uhr
Baden-Baden (red) - Große Resonanz fand die BT-Telefonaktion zur Zahngesundheit. Viele Fragen zur Behandlung von Zahnfleischerkrankungen und Möglichkeiten der Prophylaxe erreichten die Zahnärzte Dr. Sabine Klinger, Dr. Franz Schuh und Dr. Christoph Bühler. Hier eine Zusammenfassung:

Wie oft sollte man die Zähne professionell reinigen lassen?

Als Faustregel für die Häufigkeit der Reinigung gilt: etwa zweimal im Jahr, wenn alles in Ordnung ist. Bei Problemen, wie zum Beispiel Parodontitis, oder wenn Implantate gesetzt wurden, eventuell öfter.

Bezahlt die Kasse die professionelle Zahnreinigung?

Leider nicht, obwohl dadurch viel für die Zahngesundheit getan wird, zum Beispiel können tief liegende Beläge entfernt werden, an die Sie mit der Zahnbürste nicht heran kommen. Die Beläge sind häufig Ursache für Zahnbetterkrankungen wie Parodontitis und Karies.

Ich habe auf einer Seite im Oberkiefer keine Zähne mehr. Welcher Zahnersatz wäre besser - fest sitzend oder herausnehmbar?

Ein fest sitzender, auf Implantate gestützter, Zahnersatz ist gerade in Ihrem Fall von Vorteil. Er ermöglicht besseres Zubeißen und Sprechen. Allerdings sind auch Aufwand und Kosten höher. Wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren behandelnden Arzt. Er kann mit Ihnen individuell die Vor- und Nachteile beider Varianten besprechen.

Von meinem Zahn ist ein ganz kleines Stück abgeplatzt. Muss das ersetzt werden?

Lassen Sie den Zahn am besten von Ihrem Zahnarzt überprüfen. Generell gilt: Wenn der Biss noch gut funktioniert, reicht es oft, den Zahn wieder glatt zu schleifen und zu polieren.

Ich soll eine teure Parodontitis-Behandlung bekommen. Wo kann ich mir Rat holen, ob das wirklich die beste Lösung ist?

Sie können sich eine kostenlose Zweitmeinung bei einem unabhängigen, speziell geschulten Zahnarzt in Wohnortnähe einholen. Einen entsprechenden Zahnarzt erfahren Sie über die kostenfreie Servicehotline (0800) 4747800 der Zahnärzteschaft Baden-Württemberg.

Meine Prothese verfärbt sich oft. Wo kann ich sie reinigen lassen?

Gehen Sie zu Ihrem Zahnarzt. Er verfügt über spezielle Apparaturen für eine gründliche Reinigung der Prothese.

Kann ich nach der Implantierung noch am gleichen Tag wieder arbeiten gehen?

Das würde ich Ihnen nicht raten. Wie bei jeder anderen Operation kann es zu Schwellungen oder auch blauen Flecken kommen. Gönnen Sie sich mindestens drei Tage eine Auszeit, um wieder fit zu sein.

Wo finde ich einen Zahnarzt mit naturheilkundlichem Hintergrund?

Wenden Sie sich an die Zahnärztekammer Baden-Württemberg (Servicehotline (0800) 4747800). Die Kammer verfügt über Listen mit den Spezialisierungen von Zahnärzten.

Ein Zahnhals liegt bei mir frei und ist sehr empfindlich. Kann durch eine Überkronung das unangenehme Ziehen beseitigt werden?

Es reicht schon ein spezieller Lack, der auf den Zahnhals aufgetragen wird. Außerdem rate ich Ihnen, nur sehr sanfte Zahncremes zu benutzen und stark säurehaltige Getränke zu reduzieren.

Bei mir ist geplant, vier Implantate unter Narkose zu setzen. Ist das üblich? Sind vier Implantate auf einmal nicht zu viel?

Eine Implantation ist unter Vollnarkose möglich, aber nicht nötig. Medizinisch ist es sinnvoll, alle Implantate in einem Kiefer gleichzeitig zu setzen.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Ein Café in Stuttgart untersagt seinen Kunden den Zutritt in Jogginghosen. Wie finden Sie das?

Richtig - Sportkleidung gehört nicht ins Café.
Falsch - das soll jeder selbst entscheiden.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen