http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Bachelor Honours (BA Hons) erwerben
Bachelor Honours (BA Hons) erwerben
27.11.2012 - 12:49 Uhr
Baden-Baden (pr) - Internationale Mobilität beweisen frischgebackene "Internationalen Assistenten/innen", wenn sie nach ihrer zweijährigen Ausbildung ein weiteres Jahr im Ausland dranhängen und den Bachelor Honours (BA Hons) erwerben.

Ganz gleich ob das Fach ihrer Wahl Tourismus, Marketing, Management- oder Medienassistenz heißt, ihnen steht es offen, an verschiedene Hochschulen, zum Beispiel nach Lincoln, Durham, Cardiff oder nach Hawaii, zu gehen. Beliebt ist die modern ausgestattete Uni in Lincoln. Dort werden fünf verschiedene Fachrichtungen des Bachelor Honours angeboten: European Tourism, Tourism, European Business, European Marketing und International Management Studies.

Der von Studenten in Großbritannien erworbene Bachelor Honours (BA Hons) wird von britischen Hochschulen als Zugangsvoraussetzung zum Masterstudium anerkannt. Ein in Deutschland verliehener Bachelor reicht dafür nach der jüngsten Stellungnahme der britischen Anerkennungsstelle nicht aus.

Die intensive Betreuung an den angelsächsischen Hochschulen sowie die kleinen Gruppen erleichtern den Einstieg.

Eine Neuerung gibt es im Studienjahr 2003/2004. Dann werden erstmals auch Teilnehmer der Merkur Akademie International mit Mittlerer Reife mit einer Ausbildung beginnen können, die zum Bachelor Honours führt - nach Angaben des Instituts eine bundesweit einzigartige Möglichkeit.

Anders als in Deutschland, nehmen britische Hochschulen auch Bewerber mit anderen Qualifikationen als der Hochschulreife auf, wenn sie davon überzeugt sind, dass diese den Anforderungen des Fachs genügen.

Potenzielle Arbeitgeber honorieren nicht nur, dass ihre zukünftigen Mitarbeiter in der Weltsprache Englisch firm sind, sondern auch deren Bereitschaft, sich auf Neues einzustellen. Denn das einjährige Aufbaustudium ist eine wichtige Erfahrung, nicht zuletzt für die persönliche Entwicklung.

Weitere Informationen gibt es bei der Merkur Akademie International, Wirtschaftsinstitut, Tel. (07221) 99290-0

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen