Obstlehrpfad Altschweier: Weg durch Streuobstanlagen

Obstlehrpfad Altschweier: Weg durch Streuobstanlagen

Beschreibung
Der vier Kilometer lange Obstlehrpfad im Stadtteil Altschweier ist ein leicht zu begehender Weg durch Obst- und Streuobstanlagen. Er ist mit Holztäfelchen mit einer Zwetschge markiert.

Der Pfad beginnt und endet vor der "Affentaler Weinstube" am westlichen Ortsausgang von Altschweier. Die Beschilderung entlang des Wegs beschreibt alle dort vorkommenden Obstarten einschließlich der "Königin der Zwetschgen", der schmackhaften Bühler Zwetschge. Unterwegs bietet der Carl-Netter-Turm eine herrliche Aussicht über Bühl und die Vorbergzone.

Download: Flyer "Obst- und Weinlehrpfad Altschweier"

Informationen
In der Tourist-Info Bühl ist die kostenlose Wanderbroschüre "Wandervorschläge rund um Bühl und Bühlertal" erhältlich.

Tourist-Info Bühl
Hauptstraße 92
Bühl
Telefon 07223-935332
E-Mail: tourist.info@buehl.de
www.buehl.de

Anfahrt
Auto: Mit dem Auto von Rastatt / Baden-Baden auf der A5 in Richtung Basel bis zur Autobahnausfahrt Bühl. Dann rechts abbiegen auf die L85, und geradeaus weiter bis nach Altschweier. An der L83, die durch Altschweier führt, beginnt der Lehrpfad.

ÖPNV: Ab Bühl Bahnhof gelangt man mit den Buslinien 263 und 264 nach Altschweier, Haltestelle "Kirche".

Fotos: Tourist-Info Bühl

zurück