http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Fürs Bühler Zwetschgenfest 9000 Knödel gerollt
Seit 22 Jahren verkauft Margot Friedmann in Moos eigene und veredelte Produkte. In Baden-Baden betreibt sie zwei Filialen. Foto: Fischer
05.08.2012 - 12:50 Uhr
Bühl (efi) - Die am frühen Morgen gebackenen Quiches und Kirschplotzer verströmen einen verführerischen Duft. Neben knackigen Salaten, Tomaten, Radieschen, Karotten und anderem frischen Gemüse liegen selbst gemachte Kartoffelknödel, Maultaschen und Schupfnudeln in den Regalen. "Alle Dinge, die hier wachsen, veredeln wir", sagt Margot Friedmann.

Seit 1990 setzt "Margots Paradies" in Moos auf regionale Frische und Qualität. Alles, was die Familie Friedmann anbaut und erzeugt - Kartoffeln, Gemüse, Salate, Kräuter und Eier - wird im Hofladen direkt vermarktet, vielfach in verarbeiteter Form.

Was nicht selbst erzeugt wird, bezieht Margot Friedmann von Landwirten aus der Region. Ergänzt wird das Sortiment mit Weinen, Käse, Wurstwaren sowie Produkten aus aller Welt - exotischen Früchten etwa. Als Renner erweist sich alles, was tagesfrisch vorbereitet ist und die Küchenarbeit erleichtert: Salate, Gemüse und Obst, - geputzt, geschält, geraspelt, gewürfelt oder geschnitten. Davon profitieren Gastronomiebetriebe, aber auch private Haushalte und Vereine. "Sehr geschätzt werden die hausgemachten Produkte, die Kuchen nach alten Rezepten und die Geschenkkörbe", erzählt Margot Friedmann. Für Firmen hat sie gesunde Pausensnacks entwickelt, für Feste liefert sie Quiches oder andere schmackhafte Gerichte.

Die "Paradies"-Chefin legt großen Wert auf gesunde Ernährung und feinen Gaumengenuss. Seit vielen Jahren beteiligt sich "Margots Paradies" an der "Gläsernen Produktion" des Landkreises. "Es ist mir wichtig, den Menschen zu zeigen, wo das Produkt angebaut wird, wie es verarbeitet wird und was auf den Teller kommt", sagt die gelernte Einzelhandelskauffrau. Ständiger Gast ist sie mit einem Stand bei den Iffezheimer Pferderennen, sie besucht die Bauernmärkte der Region und ist beim Zwetschgenfest präsent. "9000 handgemachte Knödel und riesige Mengen an Pfifferlingen haben wir letztes Jahr zubereitet", erinnert sie sich.

2009 eröffnete Margot Friedmann in der Rheinstraße 28 in Baden-Baden eine Filiale - "eine Kopie des Originals in Moos", erklärt sie. Dort verwirklichte sie Ende 2011 mit "Geschenke & Genuss" eine weitere Geschäftsidee: Mit einer offenen Küche und einer Backstation möchte sie die Grundsätze der "Gläsernen Produktion" erlebbar machen. Neben ausgesuchten Präsenten steht das Kulinarische im Mittelpunkt. Zwei Köche lassen sich gerne in die Töpfe schauen. Das Angebot steht täglich unter einem anderen Motto - etwa Kartoffeln, Pasta, "Meer & mehr", "Omas Küche" oder Crepes und Quiches. Vom Frühstück bis zum Kaffeeplausch, Geburtstagsfeiern, Küchenpartys, Weinproben, Firmenjubiläen - alles ist dort möglich. Ab Oktober möchte Margot Friedmann die Öffnungszeiten auf den Abend ausdehnen und ein Unterhaltungsprogramm mit Musik und Comedy zusammenstellen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 7 bis 18 Uhr
Samstag: 7 bis 16 Uhr

Kontakt:
Margots Paradies
Mooserstraße 41
77815 Bühl-Moos
Telefon: (07227) 9947788
E-Mail: info@margots-paradies.de

www.margots-paradies.de

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Ein Café in Stuttgart untersagt seinen Kunden den Zutritt in Jogginghosen. Wie finden Sie das?

Richtig - Sportkleidung gehört nicht ins Café.
Falsch - das soll jeder selbst entscheiden.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen