http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Erdbeermarmelade und Quittengelee als Spezialitäten
Leckere Beeren aus eigener Zucht sind derzeit in Fesers Hofladen in Niederbühl erhältlich, nachdem die Erdbeersaison vorüber ist. Foto: Vetter
23.08.2012 - 14:26 Uhr
Rastatt (ia) - Seit zwei Jahren betreiben Susanne und Andreas Feser ihren Hofladen bei Niederbühl. Auf rund 100 Quadratmetern Verkaufsfläche werden unterschiedliche Beeren sowie verschiedene Gemüse aus eigenem Anbau angeboten. Während der Erdbeersaison machen die Fesers ihr Hauptgeschäft aber mit den Erdbeerplantagen. Auf rund 20 Hektar Fläche werden die roten Früchtchen angebaut, betont der Obstbautechniker. Insgesamt bewirtschaftet der Betrieb rund 80 Hektar landwirtschaftlicher Fläche. Bis zu 140 Erntehelfer sind während der Erdbeersaison auf dem Hof im Einsatz.


Ein Großteil der Erdbeeren wird an den Bruchsaler Großmarkt geliefert und von dort aus weitervermarktet. Fesers haben aber auch zwei Verkaufspavillons, der eine befindet sich während der Erdbeersaison an der Zufahrt zum Niederbühler Sportplatz, der andere steht in Kuppenheim.

Auf die Idee, einen Hofladen mit einem breiten Angebot an regionalen Produkten zu betreiben, kamen Susanne und Andreas Feser 2010. "Im Herbst vermarkten wir unsere Äpfel und Birnen, aber nur wegen Äpfeln fährt niemand unseren etwas abgelegenen Hof an. So errichteten wir den Hofladen", erinnert sich Susanne Feser, die jüngst auch ein Seminar als "Profiverkäuferin im Hofladen" besucht hatte. Fesers beziehen von anderen hiesigen Anbietern die unterschiedlichsten Produkte, "wir ersparen unseren Kunden somit längere Anfahrtswege in der Region," betont Martin Feser, der übrigens auch Schnaps selbst brennt. Bis auf Frischfleisch wird fast alles angeboten, was das Herz begehrt. Zu ihrer Spezialität zählen die selbst hergestellte Erdbeermarmelade und das hauseigene Quittengelee.

Großen Wert legt Susanne Feser auch auf die Dekoration im Hofladen. Eine Bekannte fertigt für sie Blumenschmuck. Vor dem Hofladen lädt eine Sitzgruppe, bestehend aus überdimensional großen Erdbeersesseln, zum Verweilen ein. Ab und an gibt es auch kulturelle Veranstaltungen in Fesers Hofladen.

Öffnungszeiten:
April bis September:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr
Samstag: 8 bis 14 Uhr
Mittwoch: geschlossen

Oktober bis März:
Montag und Dienstag: 9 bis 13 Uhr
Donnerstag und Freitag: 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr
Samstag: 8 bis 14 Uhr
Mittwoch: geschlossen

Kontakt:
Fesers Hofladen
Gewann Gründe 1 (nahe Baulandstraße)
76437 Rastatt
Telefon: (07222) 5448

http://fesers-hofladen.jimdo.com

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen