http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Polizei warnt vor Trickdieben
Polizei warnt vor Trickdieben
15.11.2017 - 09:04 Uhr
Baden-Baden/Bühl/Rastatt/Offenburg (red) - In den vergangenen vier Tagen wurden Senioren in Mittelbaden vermehrt Opfer dreister Trickdiebe. In den allermeisten Fällen wurden die oft betagten Passanten auf Supermarktparkplätzen übers Ohr gehauen. Während die Art und Weise des Vorgehens der Betrüger im Detail variierte, so hat das Treiben doch immer dasselbe Ziel: Die Langfinger wollen möglichst schnell und unbemerkt an das Bargeld ihrer arglosen Opfer gelangen.

Am 13. November, beispielsweise wurden drei Senioren in Oberkirch und Offenburg bestohlen. Die Opfer im Alter zwischen 73 und 84 Jahren wurden dabei immer um Wechselgeld für ein Parkticket gebeten. Hierbei gelang es den Dieben zunächst unbemerkt, in die Portemonnaies ihrer Opfer zu greifen. Drei Tage zuvor registrierte die Polizei fünf ähnlich gelagerte Fälle vor Supermärkten in Offenburg, Rastatt, Baden-Baden und Bühl.

Ob dieselben Personen für die Taten verantwortlich sind, ist unklar. Der bei den genannten Delikten entstandene Gesamtschaden beträgt über 1.000 Euro.

Polizei gibt wertvolle Tipps

Die Polizei warnt vor den Trickdieben und gibt folgende Tipps, um nicht selbst Betrugsopfer zu werden:

Begegnen Sie Fremden gegenüber mit gesundem Misstrauen.

Lehnen Sie Wechselgeldanfragen im Zweifel ab.

Wenn es doch zum Diebstahl gekommen ist, melden Sie den Vorfall direkt an die Polizei.

Weitere Informationen gibt es unter www.polizei-beratung.de und www.polizei-dein-partner.de.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
BMW-Fahrer mit Blaulicht unterwegs

14.11.2017
Freie Fahrt dank Blaulicht
Karlsruhe (red) - Mit einem im Kühlergrill eingebauten Blaulicht hat ein Autofahrer am Montag auf der A8 Aufsehen erregt. Der BMW-Fahrer hatte sich dadurch den Weg freimachen wollen und andere Verkehrsteilnehmer rechts überholt. Ein Autofahrer verfolgte ihn (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Autofahrer ohne Führerschein auf A5

14.11.2017
Autofahrer ohne Führerschein auf A5
Rastatt (red) - Das Autobahnpolizeirevier in Bühl hat am Montagmorgen auf der A5 eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Dabei stieß sie auf einen Verkehrssünder: Der 32-Jährige war mit einem Auto auf der Autobahn unterwegs, obwohl er keinen Führerschein hatte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

14.11.2017
Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
Bühl (red) - Zwei Leichtverletzte und etwa 4.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montag auf der Rheintalstraße (B 3) in Bühl zugetragen hat. Dort erkannte ein Lkw-Fahrer zu spät einen Stau und fuhr einem Auto auf (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Mannheim
Folgenreicher Unfall im Mannheimer Fahrlachtunnel

14.11.2017
Folgenreicher Unfall in Tunnel
Mannheim (lsw) - Ein Autofahrer ist am Montag im Mannheimer Fahrlachtunnel gegen eine Wand geprallt und hat einen Stromverteilerkasten sowie einen Hydranten beschädigt. Die Reparaturen dauern an. Die Auswirkungen auf den Verkehr sind enorm (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Die dunklen Seiten des Internets

14.11.2017
Die dunklen Seiten des Internets
Rastatt (red) - Um Gefahren aus dem Netz, Cybermobbing und Internetkriminalität, ging es bei einer europäischen Konferenz in der Handelslehranstalt Rastatt. Die Teilnehmer kamen aus Estland, der Slowakei, Spanien, der Tschechischen Republik und aus Deutschland (Foto: dpa). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen