Banküberfall in Bühl: Täter geschnappt

Banküberfall in Bühl: Täter geschnappt

Bühl (red) Ein bewaffneter Mann hat am Dienstagmittag eine Sparkassen-Filiale in Bühl überfallen. Der Täter flüchtete zunächst, konnte jedoch kurze Zeit später von der Polizei festgenommen werden.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, hatte der Mann um kurz vor 15 Uhr die Filiale in der Eisenbahnstraße betreten. Eine Mitarbeiterin führte ihn daraufhin zu einem Kundenberatungsgespräch in einem separaten Raum. Dort zückte er eine Handfeuerwaffe und forderte Bargeld von der Frau.

Die beiden gingen dann zurück in den öffentlichen Bereich, wo der Täter erneut seine Forderung äußerte. Zudem stellte er einen Gegenstand ab, der den Angaben des Mannes zufolge explosiv war. Ohne Beute hat der Täter dann die Sparkasse plötzlich verlassen, wo er wenig später von der Polizei in unmittelbarer Umgebung festgenommen wurde. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Das Sondereinsatzkommando (SEK) war laut eines Sprechers des Polizeipräsidiums Offenburg bereits angefordert worden, wurde dann aber nicht benötigt. Die Straßen wurden weiträumig abgesperrt. Die Bankfiliale bleibt vorerst geschlossen.

Fotos: Ursula Klöpfer

zurück