Dieb mit Kamera und Internetfahndung überführt

Dieb mit Kamera und Internetfahndung überführt

Karlsruhe (red) - Nach einem Überfall Anfang Juni auf eine 22-Jährige in einer Bankfiliale in der Karlsruher Südstadt sitzt ein Tatverdächtiger nun in Untersuchungshaft. Die Polizei ist dem 38-Jährigen aufgrund eines Zeugenhinweises auf die Spur gekommen.

Der bereits wegen Drogen- und Raubdelikten einschlägig bekannte 38-Jährige wurde laut Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstagvormittag am Karlsruher Kronenplatz festgenommen.

Wie berichtet, hatte der zunächst unbekannte Täter die junge Frau beim Geldabheben von hinten überwältigt und unter Drohungen Bares gefordert. Mit zwei Geldbörsen der Frau flüchtete er dann. Die 22-Jährige nahm allerdings die Verfolgung auf und konnte den Gepäckträger des Fahrrads greifen, mit dem der Mann flüchtete. Der Mann stürzte und verlor dabei einen der Geldbeutel. Mit dem anderen Portemonnaie gelang ihm dann aber doch die Flucht.

Eine Internetfahndung mit dem Foto des Täters aus einer Überwachungskamera führte nun dazu, dass sich ein Zeuge meldete, der den entscheidenden Hinweis zu dem tatverdächtigen 38-Jährigen lieferte.

Symbolfoto: dpa

zurück