Schwer verletzt: Radler weicht Kind aus und stürzt

Schwer verletzt: Radler weicht Kind aus und stürzt

Baden-Baden (red) - Bei einem Fahrradunfall wurde am Donnerstag in der Grünen Einfahrt in Baden-Oos ein 70-Jähriger schwer verletzt. Der Mann hatte einem Kind ausweichen müssen. Die Polizei sucht nun nach der mutmaßlichen Mutter des Kindes, die danach einfach weiterlief.

Der Radfahrer war laut Polizei gegen 15.50 Uhr auf dem Fuß- und Radweg. Im Bereich einer Wegkreuzung an der Kleingartenanlage stand die Fußgängerin an einer Parkbank und telefonierte augenscheinlich. Dabei löste sich das Kleinkind von ihr und rannte vor das Fahrrad. Um eine Kollision zu verhindern, bremste der Radler stark ab und stürzte dabei.

Statt sich um den Mann zu kümmern, schnappte sich die Frau ihr Kind und entfernte sich von der Unfallstelle - obwohl mehrere Zeugen sie zum Bleiben aufforderten. Der Zweiradfahrer wurde durch den Sturz schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Beamten der Verkehrspolizei in Baden-Baden sind nun auf der Suche nach der Fußgängerin oder Zeugen, die Hinweise auf ihre Identität geben können.

Die Frau hat Zeugen zufolge dunkle, lange Haare und trug eine schwarze Hose sowie ein graues, langärmliges Oberteil. Sie führte einen dunklen Rucksack mit sich. Ihr Kind trug eine blaue Jeans, eine helle Jacke und einen blauen Rucksack. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0 72 21) 68 04 60 entgegen.

Symbolfoto: co

zurück