http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Geisterjäger nun auch im Fernsehen
Geisterjäger nun auch im Fernsehen
30.11.2016 - 15:48 Uhr
Von Rainer Wollenschneider

Rastatt - Nach den Aktionen der Gruppe "Spirit Hunters Germany" in den Rastatter Kasematten und Schloss Favorite, über die das BT berichtete, ist auch das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) aufmerksam geworden. So ließ es sich nun ein Reportage-Team nicht nehmen, den Geisterjägern über die Schulter zu schauen. Die Sendung wird am heutigen Mittwoch ausgestrahlt.

Der Geisterjäger-Truppe geht es darum, Kontakte mit Personen im Jenseits aufzunehmen. Dazu nutzen sie eine umfangreiche technische Ausrüstung mit Bewegungsmeldern, Aufzeichnungsgeräten, Gaussometern, Kameras und einigem mehr. Wenn sie auch immer wieder belächelt werden, die "Spirit Hunters Germany" nehmen ihre hobbymäßig betriebene Arbeit sehr ernst.

"Wir wollen beleuchten, was die da machen", äußerte nun ZDF-Regisseur Anton Jany. Er fand es im Vorfeld der Aktion im Dunkel der Nacht bis Mitternacht im Rastatter Residenzschloss spannend, wie ein so geschichtsträchtiges Gebäude auf diese Art und Weise untersucht werden kann. Unterstützung fand man auch bei der Schlossverwaltung.

Dabei blieb das ZDF-Team den Geisterjägern hautnah auf den Fersen. Im Jägerteam durchforsteten Anke Carver, Marion und Volkmar Lorenz sowie Christa Spitzfaden die historischen Räume nach Phänomenen einstiger Bewohner. Man darf nun gespannt sein, wie der Beitrag von Jany heute ab 17.10 Uhr im ZDF-Magazin "Hallo Deutschland" ausfällt.

Foto: Wollenschneider

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Geisterjäger-Video veröffentlicht

15.06.2016 - 14:20 Uhr
Geisterjäger-Video veröffentlicht
Rastatt (rw) - Die "Spirit-Hunters Germany" haben jetzt ein Video von der paranormalen Untersuchung in den Kasematten der ehemaligen Bundesfestung Rastatt veröffentlicht. Die bewegten Bilder gibt es im Internet unter www.spirit-hunters-germany.de (Foto: Wollenschneider). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit dem Anschlag auf Barcelonas Flaniermeile Las Ramblas war wieder einmal ein beliebter Platz von Touristen und Einheimischen Ziel des Terrors. Meiden Sie Touristenattraktionen?

Ja.
Nein.
Nur direkt nach einem Anschlag.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen