http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Polizei von El Salvador twittert: Gestern keine Morde
Polizei von El Salvador twittert: Gestern keine Morde
13.01.2017 - 11:26 Uhr
San Salvador (dpa) - El Salvador hat eine der höchsten Mordraten der Welt - da ist ein Tag ohne gewaltsame Todesfälle ein außergewöhnliches Ereignis. Die Nationalpolizei des mittelamerikanischen Landes twitterte am Donnerstag, man habe den Vortag "mit null Morden" abgeschlossen. Eine weitere Erklärung gab es nicht.

Im Jahr 2015 war El Salvador mit 104 Morden je 100.000 Einwohner das gefährlichste Land der Welt außerhalb von Kriegsgebieten gewesen. Die Regierung startete im vergangenen Frühjahr eine große Sicherheitskampagne. Sie schickte eine Spezialeinheit in den Kampf gegen die mächtigen Jugendbanden des Landes. Die Zahl der Morde ging daraufhin deutlich zurück. Sie sei von täglich 20 zu Anfang des Jahres auf zuletzt durchschnittlich 10 pro Tag gesunken, hieß es im August von der Regierung.

Symbolbild: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Lkw-Fahrer nach Unfall auf A5 flüchtig

01.08.2017 - 20:03 Uhr
Lkw-Fahrer flüchtet nach Unfall
Rastatt (red) - Nach einem Unfall am Montagmorgen auf der A5 bei Rastatt sucht die Polizei Zeugen. Ausgelöst wurde dieser durch einen Fahrstreifenwechsel eines noch unbekannten Lastwagen-Fahrers. Bei dem Auffahrunfall ist ein Schaden von rund 6.000 Euro entstanden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühlertal
Radfahrer prallt gegen Frontscheibe

01.08.2017 - 17:31 Uhr
Auto erfasst Rennradfahrer
Bühlertal (red) - Ein 51 Jahre alter Fahrradfahrer ist am Dienstagmittag in Bühlertal von einem Auto erfasst worden. Wie schwer der Mann verletzt wurde, ist laut Polizei nicht klar. Ein BMW-Fahrer hatte den Rennradfahrer beim Abbiegen übersehen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Feuer in Imbiss absichtlich gelegt?

01.08.2017 - 15:16 Uhr
Feuer in Imbiss absichtlich gelegt?
Rastatt (red) - Nach einem Brand in einem Imbiss in der Kapellenstraße hat die Kripo Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung eingeleitet. Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht auf Dienstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Imbisses gesehen haben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Gaffer fordern Mann zum Sprung in die Tiefe auf

01.08.2017 - 12:20 Uhr
Zum Sprung in die Tiefe ermutigt
Baden-Baden (red) - Beschämende Szenen: Als ein Mann am Montagabend damit drohte, sich vom Dach eines Hotels am Goetheplatz in die Tiefe zu stürzen, haben Passanten das nicht nur gefilmt, sie haben ihn laut Polizei sogar zum Sprung ermutigt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Einbrecher versuchen ins Decathlon einzudringen

01.08.2017 - 19:39 Uhr
Versuchter Einbruch ins Decathlon
Baden-Baden (red) - Alarmanlage verhindert Schlimmeres: Unbekannte haben in der Nacht auf Dienstag versucht, in Decathlon im Gewerbegebiet Oos-West zu gelangen. Hierbei lösten sie den Alarm aus, wodurch die Polizei hinzugerufen wurde (Symbolfoto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Fünf Jahre nach der Umsetzung des EU-Glühlampenverbots ist die Liebe der Deutschen zu der hellen Birne weiterhin ungebrochen. Nutzen Sie noch Glühlampen?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen