http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Stadtarchivar führt durch Dörfel-Ausstellung
Stadtarchivar führt durch Dörfel-Ausstellung
17.04.2017 - 08:01 Uhr
Rastatt (red) - Der Weg über den Rohrer Steg ist seit mehr als 300 Jahren die wichtigste Verbindung zwischen dem Dörfel und der Kernstadt - und wird auch heute noch täglich von Hunderten Pendlern genutzt. Er erhielt seinen Namen von den Rohrleitungen, die bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Wasser vom Brunnenhaus in die Stadt pumpten und Stadt und Schloss mit Wasser versorgten.

Wer auf seinem Osterspaziergang am Stadtmuseum vorbeikommt und mehr über das Dörfel erfahren möchte, den erwartet am Ostermontag, 17. April, um 15 Uhr eine Führung von Stadtarchivar Oliver Fieg durch die aktuelle Sonderausstellung. Die Führung ist kostenlos, und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Lediglich der Eintritt von drei Euro, ermäßigt einen Euro, ist zu entrichten.

Aber nicht nur am Ostermontag öffnet das Stadtmuseum seine Pforten: Die Ausstellung "Das Dörfel - Ein Stadtteil macht Geschichte" kann über die ganzen Osterfeiertage besichtigt werden. Denn geöffnet hat das Stadtmuseum am Donnerstag und Samstag von 12 bis 17 Uhr und am Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag von 11 bis 17 Uhr.

Das Bild, das im Stadtarchiv hinterlegt ist, zeigt den Rohrer Steg 1897, fotografiert von August Escher. Auf der Dörfelseite stand ein Wetterhäuschen und links ging es in den Schwanengarten, ein beliebtes Ausflugsziel.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Zürich
Gütliche Einigung: Paris hat den Vortritt

02.08.2017 - 00:00 Uhr
Olympia 2024 in Paris
Zürich (dpa) - Paris erhält die gewünschten Olympischen Spiele 2024, Los Angeles, das 2028 austrägt, ein finanzielles Trostpflaster und IOC-Präsident Thomas Bach (Foto: AP): Zeit. Die lästigen Diskussionen um nicht vorhandene oder abspringende Bewerberstädte sind vertagt. »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Gerade noch rechtzeitig: Moritz Keller (rechts) grätscht Oberacherns Nico Huber den Ball vom Fuß. Bühlertals Keeper Christian Gudera muss nicht eingreifen.  Foto: toto

31.07.2017 - 00:00 Uhr
Pokal: Bühl wirft Kehler FV raus
Bühl (red) - Bühls Trainer Alexander Hassenstein hatte Grund zur Freude: Der VfB gewann in der ersten Runde des SBFV-Pokals gegen seinen Ex-Verein Kehler FV mit 1:0. Oberachern setzte sich gegen Bühlertal durch, der Rastatter SC/DJK blamierte sich in Oberschopfheim (Foto: toto). »-Mehr
Unterhaching
--mediatextglobal-- ´Wir haben viel zu tief verteidigt, und wenn wir den Ball hatten, haben wir ihn nur noch weggeschossen´: KSC-Trainer Marc-Patrick Meister ist unzufrieden mit dem Auftritt. Foto: GES

31.07.2017 - 00:00 Uhr
KSC: Überall Probleme
Unterhaching (red) - Zwei Spiele, ein Punkt, fünf Gegentore: Der Karlsruher SC hat sich den Start in die 3. Liga freilich anders vorgestellt. Auch bei der Niederlage gegen Aufsteiger Unterhaching offenbarten die Badener reichlich Probleme - im Angriff und in der Defensive (Foto: GES). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Bad Rotenfels geht hops: Keven Zeltmann muss sich Roman Wimann (links) und seinem TSV Loffenau nach 120 Minuten geschlagen geben.  Foto: F. Vetter

31.07.2017 - 00:00 Uhr
Frankonia sorgt für Sensation
Rastatt (red) - B-Ligist Frankonia Rastatt hat für die größte Sensation in der ersten Runde des Bezirkspokals gesorgt und den Landesliga-Absteiger aus Durmersheim rausgeworfen. A-Ligist Schwarzach setzte sich dank vier Toren von Manuel Gartner gegen Lichtental durch (Foto: fuv). »-Mehr
Baden-Baden
´Überdurchschnittlich viele Besucher da´

31.07.2017 - 00:00 Uhr
Ungewöhnlich großer Andrang
Baden-Baden (up) - Viele Menschen haben die Museen in der Lichtentaler Allee zwischen Theater und dem Tennis-Club Rot-Weiß besucht. Bei der langen Nacht der Kunst- und Kulturmeile herrschte auch in der Kunsthalle (Foto: Philipp) großer Andrang. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit dem Anschlag auf Barcelonas Flaniermeile Las Ramblas war wieder einmal ein beliebter Platz von Touristen und Einheimischen Ziel des Terrors. Meiden Sie Touristenattraktionen?

Ja.
Nein.
Nur direkt nach einem Anschlag.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen