http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Tübinger Institut stellt Tierversuche an Affen ein
Tübinger Institut stellt Tierversuche an Affen ein
19.04.2017 - 14:55 Uhr
Tübingen (lsw) - Das Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik hat seine Versuche an Affen nach anhaltender Kritik von Tierschützern eingestellt. "Wir bestätigen, dass die Affenversuche endgültig beendet sind und wir keine Affen mehr haben", teilte die Sprecherin des Instituts am Mittwoch mit.

Zunächst hatte das "Schwäbische Tagblatt" über das Ende der Versuche berichtet.Der Vorsitzende des Vereins Soko Tierschutz, Friedrich Mülln, sprach am Mittwoch von einem historischen Erfolg in der Tierschutzbewegung Deutschlands. Die Soko Tierschutz hatte die Affenversuche und die Haltung der Versuchstiere mit einem verdeckten Rechercheur im Institut gefilmt und öffentlich gemacht.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Uni Hohenheim bekennt sich zu Tierversuchen

28.06.2017 - 18:45 Uhr
Uni bekennt sich zu Tierversuchen
Stuttgart (lsw) - Die Uni Hohenheim in Stuttgart hat sich ausdrücklich zur Notwendigkeit von Tierversuchen bekannt. Forschung und Lehre ohne Tierversuche seien auf "absehbare Zeit" nicht möglich. Vergangenes Jahr wurden laut Uni an rund 6.000 Tieren Versuche gemacht (Fot o: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit dem Anschlag auf Barcelonas Flaniermeile Las Ramblas war wieder einmal ein beliebter Platz von Touristen und Einheimischen Ziel des Terrors. Meiden Sie Touristenattraktionen?

Ja.
Nein.
Nur direkt nach einem Anschlag.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen