http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Frauen kommen in Topetagen der Wirtschaft nur langsam voran
Frauen kommen in Topetagen der Wirtschaft nur langsam voran
10.07.2017 - 13:51 Uhr
Frankfurt (dpa) - Die Vorstände deutscher Konzerne werden weiblicher, sind aber laut einer Studie weiterhin eine Männerdomäne.

Zwar stieg der Anteil der Managerinnen in den Führungsetagen von 160 börsennotierten Unternehmen im ersten Halbjahr. Allerdings sind 75 Prozent der Vorstandsgremien ausschließlich männlich besetzt. Das geht aus der Untersuchung des Beratungsunternehmens EY hervor. Wenn die Zahl der Topmanagerinnen weiter so langsam steige wie im ersten Halbjahr, werde es bis zum Jahr 2040 dauern, bis ein Drittel der Vorstandsposten mit Frauen besetzt sei, hieß es in der Studie.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden
--mediatextglobal-- Auch die Arbeit von Flüchtlingshelfern soll gestärkt werden. Foto: dpa

15.07.2017 - 00:00 Uhr
Mehr fürs Ehrenamt tun
Baden -Baden (fk) - Die Arbeit von Ehrenamtlichen zu stärken und besser zu unterstützen, hat sich die Stadt Baden-Baden zum Ziel gesetzt. Im gemeinderätlichen Hauptausschuss gab es für ein entsprechendes, neues Konzept nun große Zustimmung (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen