http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Einschränkungen durch Sanierung: Münchfeld abgeschnitten
Einschränkungen durch Sanierung: Münchfeld abgeschnitten
19.07.2017 - 06:30 Uhr
Rastatt (red) - Im Zuge der Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke der B3 (Badener Straße) durchs Münchfeld ist der Stadtteil ab Mittwoch, 19. Juli, noch schwerer zu erreichen. Für den Einbau der Asphaltdecke wird das gesamte Baufeld von der Kreuzung Kehler Straße bis zur Einmündung der K9617 (Sandweierer Straße) bis Freitag, 21. Juli, voll gesperrt.

Das bedeutet, dass auch die Kreuzung Münchfeld-/Stadionstraße/B3 im Süden des Stadtteils nicht mehr genutzt werden kann. Die Siedlung ist während der drei Tage nur über die Friedrich-Ebert-Straße aus Rastatt kommend zu erreichen. In diesem Zuge wird auch der Bus-Shuttleverkehr ab Mittwoch eingestellt. Die Linie 212 fährt weiter über die Kehler Straße nach Sandweier. Fahrgäste müssen bis Freitag auf die Haltestellen "Maquet" oder "Kehler Straße" ausweichen.


Münchfeld nur über Ruhrstraße erreichbar

Das Münchfeld, das stadtauswärts gesehen rechts der B3 liegt, ist nur über die Ruhrstraße erreichbar. Der Haken: An der Einmündung L75 (frühere B36) ist das Linksabbiegen aus Rastatt kommend und das Linkseinbiegen in Richtung Iffezheim "aus Sicherheitsgründen" weiter verboten.

Das Münchfeld kann also nur von Süden kommend angefahren und nur Richtung Innenstadt verlassen werden. Sandweier und die Autobahn sind weiter über die L 75 und K 3760 beziehungsweise B500 zu erreichen.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Ende der Baustelle in Sicht

21.07.2017 - 00:00 Uhr
Münchfeld: Ende der Baustelle naht
Rastatt (sawe) - Ende der Baustelle in Sicht: Die Fahrbahndeckensanierung der B 3 durchs Münchfeld ist bis auf Restarbeiten abgeschlossen. Das Regierungspräsidium geht davon aus, dass die B 3 voraussichtlich am Freitagabend wieder für den Verkehr geöffnet werden kann (Foto: pr). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Von Grün umringt: Auf der anderen Seite der Ottersdorfer Straße (links) sollen sich die Zulieferer ansiedeln.  Foto: W. Walter

14.07.2017 - 00:00 Uhr
Kritik an Daimler
Rastatt (ema) - Die Pläne von Daimler für eine südliche Erweiterung des Benz-Werks stoßen bei den Naturschutzverbänden BUND und NABU auf scharfe Kritik. Der Rastatter Gemeinderat machte am Donnerstag den Weg für eine Machbarkeitsstudie frei (Foto: wiwa). »-Mehr
Rastatt
Sperrung der B3: Umleitungsschild mit Verspätung aufgestellt

12.07.2017 - 16:12 Uhr
Umleitungsschild aufgestellt
Rastatt (red) - Für einige Wirrungen sorgte in den ersten Tagen die Umleitungsbeschilderung im Zuge der B3-Fahrbahnerneuerung im Münchfeld. Das Regierungspräsidium hat nach einigen eingegangenen Beschwerden nun nachgebessert (Symbolfoto: Fauth-Schlag/av). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Das Rastatter Benz-Werk ist von viel Natur umgeben. Diese Hürde will das Unternehmen nun überwinden.  Foto: Mauderer

06.07.2017 - 00:00 Uhr
Benz-Werk braucht mehr Platz
Rastatt (ema) - Das Rastatter Mercedes-Benz-Werk braucht mehr Platz wegen der Herausforderungen der Elektromobilität. Der Industriepark soll nach Süden ins Landschaftsschutzgebiet verlagert werden. Außerdem plädiert Daimler für eine neue Erschließung (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Temperaturen klettern laut Vorhersage im Laufe der Woche auf 16 Grad. Machen Ihnen die Temperaturschwankungen zu schaffen?

Ja.
Nein.
Ab und zu.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen