http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
EZB: Weniger falsche Banknoten im ersten Halbjahr
EZB: Weniger falsche Banknoten im ersten Halbjahr
21.07.2017 - 12:55 Uhr
Frankfurt/Main (dpa) - Polizei, Handel und Banken haben im ersten Halbjahr weltweit rund 331.000 gefälschte Euro-Banknoten aus dem Verkehr gezogen. Das waren gut 6 Prozent weniger als im zweiten Halbjahr 2016, wie die Europäische Zentralbank (EZB) am Freitag in Frankfurt mitteilte.

Gegenüber dem Vorjahreszeitraum blieb die Zahl unverändert. Weltweit richteten Fälscher mit Euro-Blüten einen Schaden von rund 17 Millionen Euro an. Im zweiten Halbjahr 2016 waren es noch 23 Millionen.

In Deutschland wurden rund 39.700 Euro-Blüten sichergestellt - 8,7 Prozent mehr als im zweiten Halbjahr 2016, aber 13 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, wie die Bundesbank mitteilte.

Am beliebtesten bei Kriminellen waren 50-Euro-Scheine. Anfang April war der überarbeitete Fünfziger mit verbesserten Sicherheitsmerkmalen in Umlauf gebracht worden. Die Notenbanken gehen davon aus, dass Fälschern damit in Zukunft das Handwerk erschwert wird.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Murgtal
--mediatextglobal-- ´Wer sein Rad liebt, der schiebt´: Nur einmal werden die Teilnehmer gebeten, sicherheitshalber abzusteigen.

02.08.2017 - 00:00 Uhr
Radtour durchs schöne Murgtal
Murgtal (fde) - Der Murgtalradweg ist eine schöne Möglichkeit, den nördlichen Schwarzwald kennenzulernen. "Imposantes Naturerlebnis", berichtet BT-Redaktionskollege Dennis Fettig. Mit dem Arbeitskreis Tourismus-Freizeit hat er die "Tour de Murg historisch" absolviert (Foto: fde) »-Mehr
Stuttgart
Zwei verlorene Jahrzehnte

02.08.2017 - 00:00 Uhr
Zwei verlorene Jahrzehnte
Stuttgart (bjhw) - In Sachen Mobilitätswende blickt die Bundesrepublik auf zwei verlorene Jahrzehnte zurück. So gab es beispielsweise erste Ideen für Elektrofahrzeuge bei Daimler schon in den Neunziger Jahren - sie landeten aber schnell wieder in der Schublade. (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Eine Ära geht bei der Herzgruppe Bühl zu Ende: Gudrun Böttler und Bernhard Müller verabschieden Dr. Rainer Püttbach (Zweiter von rechts). Foto: Vetter

02.08.2017 - 00:00 Uhr
Ende einer Ära bei Herzsportgruppe
Bühl (wv) - Bei der Bühler Herzsportgruppe geht eine Ära zu Ende. Übungsleiterin Gudrun Böttler und Gruppensprecher Bernhard Müller haben im Rahmen der Feier zum Saisonabschluss Dr. Rainer Püttbach vom betreuenden Ärzteteam verabschiedet (Foto: Vetter). »-Mehr
Stuttgart
Zahl der Arbeitslosen im Südwesten leicht gestiegen

01.08.2017 - 11:12 Uhr
Mehr Arbeitslose im Südwesten
Stuttgart (lsw) - Viele junge Leute beenden im Sommer ihre Ausbildung und melden sich erst einmal arbeitslos. Damit hat die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag die leicht nach oben gestiegene Arbeitslosenzahl in Baden-Württemberg im Juli begründet (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Die Rinde hängt nur noch in Fetzen am Stamm

01.08.2017 - 00:00 Uhr
Borkenkäfer verbreitet sich
Bühl (sie) - Der Bühler Forstrevierleiter Martin Damm hat ein geschultes Auge für Kleinigkeiten (Foto: sie). Selbst ein winziges Loch an einem Baumstamm entgeht ihm nicht. Und das ist wichtig. Denn dieses könnte vom Borkenkäfer stammen, der derzeit im Stadtwald wütet. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen