http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Jährlich hunderte Missbrauchsfälle durch K.o.-Tropfen
Jährlich hunderte Missbrauchsfälle durch K.o.-Tropfen
05.08.2017 - 08:47 Uhr
Stuttgart (lsw) - Jedes Jahr werden hunderte Menschen im Land mit K.o.-Tropfen betäubt und missbraucht. Wie das Landeskriminalamt in Stuttgart mitteilte, haben die Fälle deutlich zugenommen. Im vergangenen Jahr registrierte das LKA 283 "gefährliche Körperverletzung durch Vergiftung", wobei häufig K.o.-Tropfen im Spiel waren. Zehn Jahre zuvor waren es noch 78 Fälle.

Da die Substanzen nach wenigen Stunden im Körper abgebaut werden, können sie im Blut oft nicht mehr nachgewiesen werden. Laut der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Marlene Mortler ist es schwierig, den Umlauf von K.o.-Tropfen zu verhindern. Teils handele es sich um Arzneimittel, die wegen ihrer beruhigenden Wirkung regelmäßig verschrieben werden.

Auch Industriechemikalien wie Gamma-Butyrolacton (GBL) werden für die Herstellung verwendet. Es wird zum Beispiel für Reinigungsmittel oder Nagellackentferner benutzt. GBL wird laut Mortler durch ausländische Online-Shops an Privatpersonen verkauft. Die Möglichkeiten, dagegen vorzugehen, seien unbefriedigend.

Symbolbild: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Stefan Böhmer mit seinem 100 Jahre alten Instrument, mit dem er auch schon im Murgtal zu Gast war. Foto: pr

05.08.2017 - 00:00 Uhr
Zeitung lesen - Lieder schreiben
Gaggenau (tom) - Viele kennen ihn als versierten Bassisten der Beatles-Band A Hard Day′s Night. Der aus Gaggenau stammende Stefan Böhmer macht derzeit durch ein anderes, sein Solo-Projekt, von sich reden. Mit seiner Concertina, einer 100 Jahre alten Handorgel (Foto: pr). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Joachim Hörth an der Brunnenanlage, die der Heimatverein in ein Schmuckstück verwandelt hat. Foto: Siebnich

05.08.2017 - 00:00 Uhr
Am Brunnen fließt der Alkohol
Bühl (sie) - Joachim Hörth aus Neusatz fühlt sich im Stich gelassen: Auf seinem Grundstück in Neusatz steht eine Brunnenanlage, die der Heimatverein 2001 als Attraktion hat herrichten lassen. Doch nun hat eine trinkfreudige Klientel den Platz für sich entdeckt (Foto: sie). »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Julia Richter (Mitte) blickt auf ein abwechslungsreiches Jahr in der Kuppenheimer Gemeinschaftsunterkunft zurück. Foto: Friedrich

05.08.2017 - 00:00 Uhr
Freiwillig im Flüchtlingsheim
Kuppenheim (sb) - Die sechsjährige Nages aus Afghanistan und die 14-jährige Safaa aus Palästina haben "ihre" Julia ins Herz geschlossen. Doch bald trennen sich ihre Wege, denn Julia Richters Jahr im Bundesfreiwilligendienst in der Gemeinschaftsunterkunft ist zu Ende (Foto: sb). »-Mehr
Stuttgart
Notbremse vor Saisonstart

05.08.2017 - 00:00 Uhr
Schindelmeiser verlässt Stuttgart
Stuttgart (dpa) - Nach gut einem Jahr mit Sportvorstand Jan Schindelmeiser (Foto: dpa) beginnt der VfB Stuttgart überraschend ein neues Kapitel. Zwei Wochen vor dem Saisonstart in der Fußball-Bundesliga trennte sich der Aufsteiger vom 53-Jährigen mit sofortiger Wirkung. »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Dieser zugewucherte ehemaliger Waggon harrt direkt am Scheuerner Bahnübergang seiner teilweisen Freilegung.Froese

05.08.2017 - 00:00 Uhr
Letztes Relikt der Bahngeschichte
Gernsbach (wof) - Ein zugewucherter ehemaliger Waggon harrt direkt am Scheuerner Bahnübergang seiner teilweisen Freilegung. Die Reichsbahn hat den Haltepunkt Scheuern Anfang 1924 aus dem Fahrplan gestrichen, der zugewucherte Waggon ist letztes Zeugnis davon (Foto: wof). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen